Neues von der EFA Garrafão

Gewächshaus_innen1Die EFA Garrafão hat ihr bisheriges System umgestellt, bei dem ein zusätzliches Jahr mit fachlichem Schwerpunkt angehängt wurde. Die Schüler können ab 2013 eine berufliche Qualifikation im Bereich des ökologischen Landbaus erhalten.

Ökologische Praxisprojekte

Die ökologischen Praxisprojekte und die fachliche Ausbildung erstrecken sich jetzt bei der EFA Garrafao über mehrere Jahre der vierjährigen Oberstufe, was den Schülern grundsätzlich umfangreichere Möglichkeiten bereitstellt, ihr Praxisprojekt zu verwirklichen. Schon 2012 bat die Familienschule GN um Unterstützung dieses Vorhabens. Ein Projektantrag wurde aber noch nicht gestellt, da die Veränderungen erst 2013 angelaufen sind.

Bau des Hausmeisterhauses

Auch mit dem Bau des Hauses für die Hausmeisterfamilie wurde 2013 noch nicht begonnen. Hier wollte GN die Innenausstattung bezuschussen. Der Grund hierfür liegt nach Informationen des Trägervereins APEAEFA darin, dass die Präfektur entschieden hat, die dringend erforderliche technische Sanierung des Schulgebäudes, auf die die Schule schon so lange wartet, zu übernehmen und für diese große Baumaßnahme in der EFA derzeit alle Kräfte gebunden sind. Daher müssen der Bau des Hausmeisterhauses und auch andere größere Projekte 2014 zurückgestellt werden.

Das mit Spenden von GN bezuschusste Gewächshaus ist jedoch inzwischen fertiggestellt worden. Auch eine neue Teigmischmaschine und Vorhänge für die Schlaf- und Unterrichtsräume wurden mit Unterstützung von Globale Nachbarschaft angeschafft.

Neue Vorhänge für Schlaf- und Unterrichtsräume

Neue Vorhänge für Schlaf- und Unterrichtsräume

Teigmaschine