Jahresbericht 2019

Bericht des Vorstands zur Tätigkeit des Vereins im Jahr 2019

Overath, 27.Februar 2020

Die Geschäfte des Vereins führte der Vorstand, bestehend aus Maria Büscher (Vorsitzende), Rolf Segadlo (stellvertretender Vorsitzender) und Viola Hinz (Kassenführerin). Zu diesem Bericht gehören die Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben für das Jahr 2019 und die Bilanz der Buchungskonten.

Mit 333,30€ wird nicht einmal die Hälfte des Maximalbeitrages von 10% der freien Rücklage zugewiesen. Die sachgebundenen Rücklagen werden in den Kurzberichten zu den einzelnen Projekten ausgewiesen und begründet.
Förderung von Projekten in Sobradinho – BA, Brasilien

Stiftung Antonita Bandres (FAB)

Die Stiftung Antonita Bandres hat leider seit diesem Jahr den sicheren Rückhalt durch die Ordensschwestern verloren, die an der Gründung der beiden Einrichtungen in Sobradinho (Kita und Jugendzentrum) maßgeblich beteiligt waren. Es gehört zum Konzept des Ordens, sich nach einer gewissen Zeit zuerst personell und dann auch finanziell aus den ehemaligen Projekten komplett zurück zu ziehen.

Die gemeinnützige Stiftung FAB ist zu einer ausführlichen Buchführung verpflichtet, für die sie professionelle Dienstleistungen benötigt. Außerdem fallen Gebühren für Kontoführung und für zahlreiche amtliche Papiere und Beglaubigungen an. Diese Kosten, die sich umgerechnet auf ungefähr 700 Euro belaufen, betreffen fast ausschließlich die Einrichtung Gente Valente. Deshalb werden sie mit dem Zuschuss von GN zu den allgemeinen Kosten der Kindertagesstätte beglichen.

Kindertagesstätte Gente Valente (CGV)

Die Kindertagesstätte betreut in Krippe, Kindergarten und Hort inzwischen über 200 Säuglinge, Kleinkinder und Grundschüler. Die Infrastruktur der Kindertagesstätte funktioniert trotz der stark angewachsenen Kinderzahl gut und ausreichend. Die begrenzten Mittel durch die staatliche Schulspeisung und die Mitarbeiter, die zeitweise vom Präfekten bezahlt wurden, werden ergänzt durch Beiträge aus der Bevölkerung. Da diese Unterstützung aber nicht so verlässlich ist, wie die bisherige durch den Orden, ist die Arbeit von zunehmender Unsicherheit geprägt. Nur mit hohem persönlichen Einsatz -besonders von der Stiftungsvorsitzenden und Kitaleiterin Maria Moreira- war die Aufrechterhaltung des Betriebes möglich.

Für die allgemeinen Kosten der Kindertagesstätte hat GN in diesem Jahr insgesamt 3.000€ Zuschuss gegeben. Dabei handelt es sich neben den oben genannten Kosten der Stiftung im wesentlichen um Ausgaben für Energie (Strom und Gas), Telefon und Verbrauchsmaterial des Haushaltes und der Kinder.

Die Weiterbildungsmaßnahme für die Mitarbeiterinnen der Kita, die insgesamt über 4 Jahre läuft, hat in diesem Jahr ungefähr Halbzeit. Fast alle der 10 Teilnehmenden sind dabei geblieben und konnten schon viel von dem Erworbenen in der Kita umsetzen. GN übernimmt für 2019 wieder den Studienbeitrag und zahlt Stipendien in Höhe von 3000€ aus.

Da sowohl die Stipendien als auch die allgemeinen Kosten im Jahr 2020 in ähnlicher Höhe fortlaufen werden, wird eine Rücklage für die Kita von insgesamt 2106,84€ aus dem Überschuss von allgemeinen Spenden inklusive Reisekosten und Eigenen Maßnahmen gebildet.

Jugendzentrum Casa Antonita

Das Casa Antonita (CAA), betreute 2019 wieder im Schnitt 20 Mädchen im Alter von 11 bis 17 Jahren. Eine Tochter von Marta Moreira, Candida, leitet weiterhin das Haus. GN unterstützte die von der FAB getragene Einrichtung wie in den vorigen Jahren bei der Ernährung der Mädchen mit 1500€ und den allgemeinen Kosten (Wasser, Verbrauchsmaterial, Material für Werkstätten, Küche) mit 500€.

Da das Jugendzentrum für Mädchen keine staatliche Unterstützung erhält und auch hier die Förderung durch den Orden weg fällt, wird eine Rücklage von 590,69€ aus dem Überschuss bei allgemeinen Spenden inklusive Reisekosten gebildet.

Landwirtschaftliche Familienschule (EFA) in Garrafão – ES, Brasilien

Die Probleme bei der Finanztransaktion der von GN bereitgestellten Mittel von 8000€ für die Handwerkerleistungen im Rahmen der für Brandschutz und Barrierefreiheit notwendigen Sanierungsarbeiten an den Schulgebäuden der EFA setzten sich in diesem Jahr leider fort. Es kam zu einer Rücküberweisung des Geldes, was auf interne Probleme mit der notariellen Anerkennung des aufgrund von Wahlen erneuerten Vorstands der APEAEFA zurück zu führen war. Aber auch nach der zweiten Überweisung Anfang November musste eine Recherche in Auftrag
gegeben werden, bei der Probleme der Bank zutage traten.

Die Rücklage aus 2018 reichte zusammen mit den Spenden für diesen Zweck aus 2019 aus, um diese große Summe bereit stellen zu können. Die Kosten, die für die Auslandsüberweisungen einschließlich der Rücküberweisung und Recherche entstanden sind, werden aus Mitgliedsbeiträgen beglichen.

Da die Baumaßnahmen, die Voraussetzung für den weiteren Betrieb der Schule sind, noch nicht abgeschlossen wurden, wird voraussichtlich von GN eine weitere Förderung angefragt werden. In der Rücklage befinden sich jetzt noch 92,67€.

Vereins- und Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland

Die interne Arbeit des Vereins fand in einer Mitgliederversammlung (März)
und in einer Reihe von kleineren Vereinstreffen bzw. Vorstandssitzungen statt.

Die Kosten für Auslandsüberweisungen und Kontoführung werden ab 2019 zur Vereinsverwaltung gerechnet. Durch die oben beschriebenen Transaktionsprobleme kam es zu Kosten von insgesamt 266,70€. Diese Ausgaben werden aus Mitgliedsbeiträgen bestritten.

Zwei Veranstaltungen von GN dienten der Begegnung untereinander: Ein Wochenende in der Jugendherberge Bad Ems im Februar sowie ein Thementag im September in Aachen. Beide Veranstaltungen wurden privat finanziert. Da die Rücklage von 106,24€ nicht angegriffen wurde, soll sie dem Verwendungszweck Kita Sobradinho zugewiesen werden.

Das große Engagement von Mitgliedern der Kirchengemeinde Hoffnungsthal/Forsbach und der Viktoriaschule Aachen sowie des Kirchenkreis Aachen ermöglichte es, die Unterstützung zahlreicher Spender zu gewinnen. So kamen anlässlich zweier Goldhochzeiten in Forsbach Spenden von insgesamt fast 3000€ zusammen.

Der Vorstand

Jahresbericht Vorstand 2017

Jahresbericht 2017 des Vorstandes von Globale Nachbarschaft e.V.

Die Geschäfte des Vereins führte der Vorstand, bestehend aus Maria Büscher (Vorsitzen­de), Rolf Segadlo (stellvertretender Vorsitzender) und Frauke Klöser (Kassenführerin). Zu diesem Bericht gehören die Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben für das Jahr 2017 und die Bilanz der Bu­chungskonten.

Mit 802,15 Euro wird der Maximalbetrag von 10% der freien Rücklage zugewiesen. Die sachgebundenen Rücklagen werden in den Kurzberichten zu den einzelnen Projekten ausgewiesen und begründet.

Weiter lesen →

Jahresbericht Vorstand 2016

Jahresbericht 2016 des Vorstandes von Globale Nachbarschaft e.V.

Die Geschäfte des Vereins führte der Vorstand, bestehend aus Maria Büscher (Vorsitzen­de), Rolf Segadlo (stellvertretender Vorsitzender) und Frauke Klöser (Kassenführerin). Zu diesem Bericht gehören die Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben für das Jahr 2016 und die Bilanz der Bu­chungskonten.

Weiter lesen →

Jahresbericht Vorstand 2015

Jahresbericht 2015 des Vorstandes von Globale Nachbarschaft e.V.

Die Geschäfte des Vereins führte der Vorstand, bestehend aus Maria Büscher (Vorsitzende), Rolf Segadlo (stellvertretender Vorsitzender) und Frauke Klöser (Kassenführerin). Zu diesem Bericht gehören die Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben für das Jahr 2015 und die Bilanz der Buchungskonten.

Weiter lesen →

Impressum

Globale Nachbarschaft e.V.
Geschäftsstelle (c/o Viola Hinz)
Prympark 4
52351 Düren

Spendenkonto:

Konto-Nr. 363 490 18

Pax-Bank Köln
BLZ 370 601 93

IBAN:   DE06370601930036349018
BIC:     GENODED1PAX

ViSdTMG

Maria Büscher
Breslauer Str. 76, 51491 Overath
email: Vorstand@GlobaleNachbarschaft.org

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 6 Abs.1 MDStV und § 8 Abs.1 TDG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Diensteanbieter sind jedoch nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: Disclaimer von eRecht24.de dem Informationsportal zum Internetrecht